17 Kinder verleben tolles Feriencamp in den Klinkerhallen

Die Zeitzer Kampfsportgemeinschaft hat auch dieses Jahr wieder 2 Ferienfreizeitcamps für Kinder und Jugendliche im Angebot. Die erste Woche neigt sich langsam dem Ende zu und das einhellige Urteil der Kids lässt an Begeisterung nichts offen. Die 4 Betreuer um Jennifer Köhler und Daniel Schulik haben sich wieder eine Menge an spannenden und interessanten Aktivitäten einfallen lassen.

Im Hochseilgarten war Mut gefragt

Im Hochseilgarten war Mut gefragt

Neben einem Sport- und Beautytag gab es natürlich auch einen Tag im Kletterwald, eine Schlauchboottour, jede Menge Badespaß und am Freitag steht ein Stadtrally auf dem Programm. Die Gruppen werden mit ihren blauen T-Shirts sicher im Stadtbild auffallen, wenn sie sich durch die Stadt bewegen und dabei neben den Sehenswürdigkeiten auch die Stadtgeschichte entdecken. Los geht es mit der Stadtrally am Freitagmorgen um 10:00 Uhr in den Klinkerhallen. Unterstützt wurden Jennifer und Daniel von den beiden Jugendbetreuern Max Fuchs und Lisa Klawonn die sich gerade als Sanitäter und Badebetreuer um die Campteilnehmer kümmerten. Die beiden Youngster konnten das Camp mit jeder Menge jugendlicher Ideen bereichern und hatten sicher auch ihren Spaß in dieser Woche. Selbst wenn am Samstagmorgen wohl alle mit einigen Schlafdefiziten nach Hause fahren steht für die meisten schon fest – nächstes Jahr sind wir wieder dabei. Danke an die Betreuer und alle Helfer die eine solche Freizeit möglich machen.

Ein Besuch im Zeitzer Sommerbad gehört dazu

Ein Besuch im Zeitzer Sommerbad gehört dazu

Die zweite Campwoche findet dann mit mehr als 40 Kindern vom 25.-30.08.2014 wieder in den Klinkerhallen statt.

Text: Silvio Klawonn

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar