7 Medaillen beim Schönebecker Nikolausturnier für die Zeitzer Kampfsportler

Mit fast 120 Startern aus insgesamt 13 Vereinen war das diesjährige Schönbecker Ju-Jutsu Nikolausturnier durchaus noch einmal sehr respektabel besetzt. Obwohl hier keine nationalen oder gar internationalen Größen zu sehen, nutzte der Nachwuchs die Chance sich ein letztes Mal vor der Weihnachtspause in Szene zu setzen. Die Zeitzer Kampfsportgemeinschaft ging mit 8 Startern aus dem Nachwuchsbereich aus dem Bereich Fighting an den Start. Die Schönebecker hatten ein sehr gut und effizient organisiertes Turnier präsentiert dass kaum Wünsche offen ließ. Vereinstrainer Marcel Spotke lobte sehr die Organisation und Durchführung als beispielgebend auch für andere Vereine, die sich an solche Turniere heranwagen.

Wie bereits auch in den letzten Turnieren dominierten die Rhode Schwestern Vanessa und Cherilyn jeweils ihre Gewichtsklassen. Beide gewannen alle ihre Kämpfe und machten wiederholt deutlich, dass auch in nächster Zeit an ihnen kein Weg vorbei gehen wird. Mit zwei 1. Plätzen beenden sie ihr Wettkampfkalenderjahr. Florian Mengel hatte in Schönebeck den stärksten Pool zu kämpfen. Bis ins Finale konnte er alle Kämpfe siegreich für sich beenden. Hier traf er allerdings auch Cornelius aus Bernau, der ihm das Leben sichtlich schwer machte. Bis 12 Sekunden vor dem Schlussgang führte der Bernauer mit 2:1. In der Schlusssekunde fasste sich Mengel ein Herz und setzte ein Schlag-Wurfkombination an die er auch durchsetzen konnte und sicherte sich seinen Sieg in dieser Klasse. Für den schnellsten Kampf bei diesem Turnier (Sieg nach 21 Sekunden) erhielt er einen Sonderpokal. Lennard Jäschke und Daniela Volynska kämpften sich wacker bis in ihre jeweiligen Finalbegegnungen. Jäschke musste sich hier dem Basdorfer „Bundt“ geschlagen geben. Volynska konnte ihren Aufwärtstrend vom letzten Turnier mit ihrem 2. Platz weiterführen und lieferte insgesamt eine durchaus sehenswerte und starke Leistung ab. Elia Seidel und Jules Renz fanden diesmal etwas besser in ihre Begegnungen und konnten endlich wieder einmal Kämpfe für sich entscheiden. Mit den jeweils 3. Plätzen war Trainer Spotke durchaus zufrieden. Yanneck Seidel hatte in seiner Gewichtsklasse den zweitstärksten Pool zu kämpfen. Mit durchaus sehenswerte Leistungen vor allem im Wurfbereich schied er erst im kleinen Finale aus und musste sich leider mit dem undankbaren 4 Platz begnügen. Trainer Spotke: „Dieses Turnier war sehr gut organisiert. Mit den Leistungen der Zeitzer bin ich sehr zufrieden. Der jetzt absehbare Aufwärtstrend muss von uns fortgesetzt werden. Da ist die Weihnachtspause leider nicht so konstruktiv.“

 

Platzierungen im Einzelnen:

Cherilyn Rhode U12 Platz 1

Florian Mengel U12 Platz 1

Vanessa Rhode U 15 Platz 1

Lennard Jäschke U 12 Platz 2

Daniela Volynska U 15 Platz 2

Jules Renz U 10 Platz 3

Elia Seidel U 10 Platz 3

Yanneck Seidel U 12 Platz 4

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.