Ausbildung zum Integrationslotsen startet

Liebe Sportlerinnen und Sportler, Liebe Trainerinnen und
Trainer,
Liebe Ehrenamtliche und Hauptamtler im Sport,
die Ausbildung zum Integrationslotsen innerhalb des Projektes „Interkulturelles Lern- und Kompetenzzentrum“ eröffnet uns erstmalig die Chance im Burgenlandkreis eine Ausbildung hier vor Ort für alle Beteiligten in der Integrationsarbeit im Sport zu ermöglichen. Mit dieser Ausbildung sollen Interessierte auf die Integrationsarbeit in den Sportvereinen sowie damit verbundene Problemstellungen fachlich gut vorbereitet werden. Die Teilnahme an dieser Ausbildung wird euch selbst nichts kosten aber euren Vereinen oder Institutionen einen großen Mehrwert erbringen. Bereits in vielen Sportvereinen sind inzwischen Menschen aus anderen Kulturen und Ländern angekommen und treiben hier mit Einheimischen gemeinsam Sport. Andere Vereine bemühen sich, finden aber irgendwie keinen richtigen Zugang oder Anfang. Diese Bemühungen sollen durch die Integrationslotsenausbildung unterstützt, und Lösungsmöglichkeiten offenbart werden. Gleichsam soll natürlich auch mannigfaltiges Fachwissen eine bedeutende Rolle spielen. Die Teilnahme an dieser Ausbildung ist weder an eine Funktion noch an eine danach zu übernehmende Aufgabe gekoppelt. Einzig Interesse für dieses Themenfeld wird erwartet. Das Engagement, das Fachwissen und die Potenziale sollen natürlich den Weg in die Vereine finden. Chancen erkennen, Potenziale nutzen oder nutzbar machen, Hemmnisse wahrnehmen und Handlungsmöglichkeiten erarbeiten – Darum geht es in dieser Ausbildung. Dann ist Integrationsarbeit für die Vereine ein Zugewinn und gleichzeitig übernehmen Sportvereine eine gesellschaftlich wichtige und wertvolle Aufgabe. Wir versprechen eine sportartübergreifende, interessante, abwechslungsreiche Ausbildung.

Hier gehts zur Ausschreibung

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.