Bronzener Stern geht an die KSG

Die Zeitzer Ju-Jutsu-ka betreiben eine erfolgreiche Präventionsarbeit. In vielen Projekten kümmern sich die Kampfsportler um die Integration von Migranten und den Abbau von Vorurteilen. Mit regelmäßigen Angeboten werden die deutsche Geschichte und ihre Auswirkungen auf die Gegenwart thematisiert. Bei der KSG passiert auch neben der Matte viel. Dafür wurde der Verein mit dem Bronzenen Stern des Sports ausgezeichnet.

aus: Mitteldeutsche Zeitung vom 27.September 2014, S. 10.

aus: Mitteldeutsche Zeitung vom 27.September 2014, S. 10.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar