Erfolgreiche Zeitzer Ju-Jutsu Kämpfer beim DJJV Bundeskader

Nach ihrem furiosen Sieg zur German Open in der Schalke Arena vor 3 Wochen konnten sich das Zeitzer Duoteam Emely Kramer und Tobias Schiller über eine Einladung des Bundestrainers nach Würzburg zur Sichtung für den Bundeskader 2017 freuen. Am letzten Samstag war es dann soweit und die beiden sympathischen Zeitzer konnten sich den strengen Augen der Bundestrainer stellen. In Würzburg angekommen, mussten die Duoathleten dem Bundestrainer ihre Technikkombinationen vorführen. Nach der Vorführung schlug der Bundestrainer kleine Verbesserungen an den Kombinationen vor. Diese Verbesserungsvorschläge konnte das Duoteam danach trainieren. Im Anschluss daran wurden kleine „Vergleichswettkämpfe“ durchgeführt, bei denen sich jedes Duoteam mit den trainierten Veränderungen erneut dem Bundestrainer präsentieren konnte. Gegen 16 Uhr endete das Sichtungstraining und die 2 Athleten fuhren sichtlich geschafft und in der Hoffnung, Teil des Bundeskaders 2017 zu werden, mit ihrem Fahrer Jens Schiller nach Zeitz zurück. Die endgültige Aufstellung für den Bundeskader wird um den Jahreswechsel bekannt gegeben. Dazu werden wir nachberichten.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar