Kampfsportgemeinschaft Zeitz dankt dem Globusmarkt Theißen für Hochwasserspenden

Am Samstag, den 10. Mai, hatten die Vereine aus der Zeitzer Region die Möglichkeit, sich an der Aktion des Globusmarktes Theißen „Tag der Vereine“ zu beteiligen.

Zahlreiche Vereine sind diesem Aufruf gefolgt und bauten bereits am Morgen ihre Informationsstände auf.

Auch die Kampfsportgemeinschaft „Jodan Kamae“ Zeitz e.V. ließ es sich trotz der gleichzeitig stattfindenden Gruppenmeisterschaften in Brandenburg nicht nehmen, an diesem Aktionstag mitzuwirken.

Neben der Besetzung eines Informationsstands führten die Kinder und Jugendlichen des Vereins auch eine spektakuläre Vorführung auf.

Jan Müller demonstriert eine Technikkombination an Daniel Schulik

Jan Müller demonstriert eine Technikkombination an Daniel Schulik

Die Kampfsportler bewiesen ihr Können in einer großen Bandbreite, angefangen von der Fallschule bis hin zu Abwehrtechnik gegen Waffen.

Am Infostand konnten sich die Zuschauer über die KSG kundig machen

Dementsprechend groß war auch der Beifall bei den Zuschauern. Die Vorführung der KSG Zeitz sollte gleichzeitig ein Dankeschön an den Globusmarkt Theißen sein, der den Verein nach dem Hochwasser im Juni 2013 mit zahlreichen Sachspenden zur Wiedereinrichtung ihres Trainingszentrums in den Zeitzer Klinkerhallen unterstützt hat.

Das Zeitzer Team

Das Zeitzer Team

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar