Sommerpause und doch Action bei den Zeitzer Ju-Jutsu Kämpfern

Mit einem Sommerfest beschließen die Zeitzer Kampfsportler die diesjährige erste Saison. Mit einer durchaus sehenswerten Anzahl an Medaillen, Siegen, Veranstaltungen und einem tollen Engagement in der Integrationsarbeit konnte der 1. Vorsitzende der KSG ein überdurchschnittlich positives Ergebnis dieser ersten Jahreshälfte ziehen. Die Mitgliederversammlung bestätigte im Frühjahr bei den Wahlen den alten Vorstand komplett im Amt, der Mitgliederzuwachs auf gegenwärtig ca.360 Mitglieder oder auch die mehr als 30 Medaillen bei den diesjährigen Qualifikationsturnieren sind nur einige Beispiele der tollen Bilanz. Im Herbst warten dann mit dem Kampfsportfestival oder dem Integrationssportfest sowie einigen Lehrgängen und Prüfungen als auch der German Open die nächsten Höhepunkte, so der Ausblick des Vereinschefs. Im Sommer wird die Schließanlage der Klinkerhallen komplett digitalisiert, womit die Kampfsportler eine noch flexiblere Nutzung ihrer Sportstätte verbinden. In der Zeit vom 01.07.2016 bis zum 05.08.2016 ist die Nutzung der Klinkerhallen auf Grund der Schließzeit nicht möglich. Dennoch wird in der ersten und letzten Juliwoche mit einiger Action in den Hallen zu rechnen sein. In diesen beiden Wochen finden die Ferienfreizeitcamps statt. Die bieten neben Ausflügen und Baden gehen auch jede Menge Überraschungen. Allen Teilnehmern wünsche wir schon jetzt erlebnisreiche und tolle Camp-Tage. Wir werden hier auf jeden Fall davon berichten.

Allen Vereinsmitgliedern, Freunden, Bekannten und Unterstützern wünsche wir eine tolle Sommerzeit, erholsame Urlaubstage und freuen uns auf den Trainingsstart in der KSG Zeitz ab dem 15.08.2016.

Text und Foto: Silvio Klawonn

Fotos: Verein (Sommerfest und FFC 2015)

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar