Unterstützung für die Gewaltprävention und die Integrationsarbeit

Seit dem 01.09.2015 verstärkt Constantin Zietz das Team in der Zeitzer Kampfsportgemeinschaft. Über ein FSJ im Sport wird uns Constantin nun ein Jahr lang vor allem im Projekt „Gewaltprävention“ aber auch bei der Integrationsarbeit, beim Projekt „Respekt und Toleranz durch Ju-Jutsu lernen“ sowie bei allen sportlichen Höhepunkt in Zeitz unterstützen. Projektträger ist die Sportjugend beim Landessportbund Sachsen-Anhalt.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Constantin verstärkt die KSG für ein Jahr

Er selbst über sich:

„Mein Name ist Constantin Zietz. Ich bin 19 Jahre jung und habe dieses Jahr das Abitur am Geschwister-Scholl-Gymnasium in Zeitz erfolgreich absolviert. Bis zum nächsten Sommer werde ich meinen Freiwilligendienst bei der KSG „Jodan Kamae“ leisten und den Verein dabei in allen Lebenslagen unterstützen. Ganz besonders freue ich mich auf das Gewaltpräventionsprojekt „Nicht mit mir“, bei dem ich Kindern spielerisch über den Sport nahe bringen kann, wie man im Alltag gefährliche Situationen erkennt, Gefahren vermeidet und sich im Notfall zur Wehr setzt. Sport verbindet Menschen, schafft und stärkt Disziplin, Selbstvertrauen, Durchhaltevermögen, Fairness und ist zudem noch gesund für unseren Geist und Körper. Das weiß ich aus eigener Erfahrung, denn schon seit meinem 4. Lebensjahr bin ich begeisterter Schwimmer in der SG Chemie Zeitz. Genau deshalb habe ich mich für ein FSJ im Bereich Sport entschieden und bin gespannt auf die kommende Zeit bei der KSG „Jodan Kamae“.“

Lieber Constantin, wir heißen dich herzlich willkommen bei uns. Unsere Sportfamilie freut sich auch auf dich.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar