Zeitzer Kampfsportgemeinschaft hat 2 neue Meister

Maximilian stellte sich der Prüfung zum Blaugurt und Jan der Prüfung zum Braungurt. Beide meisterten ihre Sache gut und bestanden erfolgreich ihre Prüfungen. Während Maximilian in der Versuchung stand seine aktive Vorbereitungszeit zu minimieren und zu schauen ob das reichen könnte, hatte sich Jan erheblich intensiver vorbereitet. Zumindest in der Variabilität, der flexiblen Verfügbarkeit und beim Bewegungsbild schnitt Jan besser ab. Tino Schaumburger und Jens Schiller stellten sich den Prüfungsaufgaben zum 1. Dan. Jens „Der Pechvogel“ versuchte dies nun bereits zum 3. Mal, da ihm vorher die Verletzungshexe jedes Mal einen Strich durch die Rechnung machte. Diesmal klappte alles und beide bestanden ihre Prüfungen mit guten Ergebnissen. Voller Stolz und nicht ohne eine Regung nahmen beide ihre schwarzen Gürtel, unter den mahnenden Worten sich ihres Vorbildes immer bewusst zu sein, in Empfang. Allen 4 Prüflingen herzlichen Glückwunsch. Den neuen Meistern ein gutes und rechtschaffenes Händchen beim Weitergeben ihrer Erfahrungen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar