Zeitzer Kampfsportler erhalten Auszeichnung

Am letzten Freitag konnten die Zeitzer Ju-Jutsu Sportler in den Klinkerhallen den Vertreter der „Town & Country Stiftung“, Herrn Ertel, auf ihrer Trainingsmatte begrüßen. Herr Ertel kam natürlich nicht mit leeren Händen und überreichte den Kampfsportlern für ihr Engagement in der Integrationsarbeit sowie beim Schutz von Kindern und Jugendlichen einen Scheck in Höhe von 500,- €. Benachteiligen Kindern zu helfen und ehrenamtliches Engagement zu fördern – das ist das Anliegen der bundesweit tätigen „Town & Country Stiftung“. Aus diesem Grund lobt diese mit dem Stiftungspreis Fördergelder für gemeinnützige Einrichtungen, Vereine und Projekte in ganz Deutschland aus. Ziel der Förderung ist es, regional operierende Organisationen zu unterstützen und damit gleichzeitig Ansporn und Bestätigung zu geben, an ihren Ideen und ihrem Engagement festzuhalten. Die Zeitzer Ju-Jutsu Sportler konnten mit ihrer Integrationsarbeit sowie ihrem Kinderschutzkonzept und den zahlreichen Maßnahmen in diesen beiden Handlungsfeldern deutlich punkten. Neben einer kurzen Rede zur Auszeichnung fand der Botschafter der Stiftung auch noch Zeit für einen Plausch an diesem Abend mit den Sportlern sowie das obligatorische Gruppenbild. Der Verein bedankt sich für diese tolle Unterstützung und den damit verbundenen Motivationsschub.

Text: Silvio Klawonn

Fotos: Tom Kornblum

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.