Zeitzer Kampfsportler starten zur Junioren WM

Am kommenden Wochenende werden die erfolgreichen Zeitzer Kampfsportler Emely Kramer und Tobias Schiller den wohl höchsten Start in ihrer jungen Sportkarriere hinlegen. Sie werden in der Disziplin Ju-Jutsu Duo System die deutschen Nationalfarben zur Junioren WM in Athen vertreten. Mit ihrem Aufstieg im letzten Jahr in den Nationalkader hatten sie bereits das Fundament für diesen Start gelegt. Nach zahlreichen Trainingslagern und Vorbereitungslehrgängen ist es nun also soweit und der Traum von einer WM Medaille in greifbarer Nähe. Vereinscoach Marcel Spotke wird ebenfalls in Athen an der Wettkampfmatte stehen und das Zeitzer Team begleiten. Betreut werden Tobias und Emely vom Bundestrainerteam Breuer/Grimminger. Ebenfalls in Athen an der Matte dabei sein wird der Zeitzer Dr. Albrecht Weinhold, der als Verbandsarzt des Deutschen JJ Verbandes das deutsche National-Team betreut. Ein weiterer Starter aus Sachsen Anhalt ist der Wanzlebener Cornelius Miller, der im Brazilian Jiu-Jitsu (Bodenkampf) an den Start gehen wird. Die Zeitzer Kampfsportler drücken ihren beiden Lokalmatadoren fest die Daumen und wünschen eine erfolgreichen und verletzungsfreien Start zur Junioren WM 2017 in Athen. Eine Einschätzung hinsichtlich eines Medaillenerfolges ist derzeit leider nicht möglich, da die kompletten Startlisten noch nicht zur Verfügung stehen. Fest steht aber, dass die Konkurrenz den beiden Zeitzern nichts schenken wird. Auf den Internetseiten des Deutschen Ju-Jutsu Verbandes wird über den Verlauf berichtet. Sobald hier Ergebnisse und Bilder vorliegen berichten wir ebenfalls nach.

 

Das Duo Emely Kramer und Tobias Schiller

Ergänzende Berichterstattung des Deutschen Ju-Jutsu Verbandes zur Aufstellung der Nationalmannschaft sowie den letzten Vorbereitungen.

 

http://ju-jutsu.de/index.php?id=27&tx_ttnews%5Btt_news%5D=482&cHash=17cdf1e3b08614304f98e0327e1c0bb4

http://ju-jutsu.de/index.php?id=27&tx_ttnews%5Btt_news%5D=483&cHash=bab619d182a862230f599086d388e8c2

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.