Trainerausbildung mit Praxis-Wochenende fortgeführt

Nachdem die aktuell laufende Trainerausbildung im Landesverband coronabedingt seit März nur noch Digital bzw. Online stattfand, traf sich der derzeitige Ausbildungsgang am Wochenende im Landesleistungszentrum, um die praxisrelevanten Ausbildungsinhalte zu absolvieren.

Ebenfalls waren 3 Trainer dabei die diese Möglichkeit für ihre individuelle Fortbildung nutzten. Galt es in der Online-Phase sich größtenteils mit den theoretischen Grundlagen unter Zuhilfenahme der verbandseigenen Lernplattform zu befassen, standen nunmehr die praktischen Inhalte im Vordergrund. So ging es am Wochenende um Funktionsgymnastik, Prävention sexualisierter Gewalt, Mutproben, Fighting, Duo, BJJ/NeWaza, koordinative Fähigkeiten und methodische Übungsreihen.

Als Referenten standen neben Jan Stange und Pauline Mothes auch Andre Stock und Silvio Klawonn auf der Matte. Die Referenten gestalteten ihre Lerneinheiten als praxisorientierte Workshops und ließen natürlich den Spaß nicht außen vor. So hatte jeder Gelegenheit zum Probieren und Mitmachen aber auch zum Fragen stellen. Neben den Praxiseinheiten wurden auch die Prüfungsthemen vergeben und es gab noch einmal Hinweise zur Gestaltung der schriftlichen Ausarbeitungen der Lehrproben und zum Ablauf der Prüfung.

Neuer Vorstand bei der KSG Zeitz

Nachdem die geplante Mitgliederversammlung der Zeitzer Kampfsportgemeinschaft im April diesen Jahres Pandemiebedingt abgesagt werden musste, konnte diese nunmehr am Mittwoch den 09.09. nachgeholt werden.

Neben den Berichten des Vorstandes und der Kassenprüfer standen im Wesentlichen die Vorstandswahlen im Mittelpunkt. Der Vereinsvorstand konnte für das Jahr 2019 als auch das aktuelle Jahr eine beeindruckende Bilanz ziehen. Neben zahlreichen gut besuchten Vereinsveranstaltungen gab es auch jede Menge Wettkampferfolge zu feiern. Herausragend dürfte dabei der Sieg der Vereinswertung bei den Deutschen Einzelmeisterschaften 2019 sein, oder die zahlreichen Titelgewinne und Medaillen bei Welt- und Europameisterschaften.

Der Schatzmeister konnte ebenso ein gute Bilanz vorlegen und die Kassenprüfer bescheinigtem dem scheidenden Vorstand ein gesundes und transparentes Finanzhandeln. Der Verein steht auf soliden Füßen und ist bis dato gut durch die Pandemiebedingten Einschränkungen des Sportbetriebes gekommen.

Bei den Vorstandswahlen wurde der bisherige Vorstand bis auf eine Position wiedergewählt. Marcel Spotke ist auf eigenen Wunsch aus dem Vorstand ausgeschieden. Die Mitgliederversammlung hat dafür Felix Linzner in den Vorstand gewählt. Alter und neuer Vorsitzender ist Silvio Klawonn. Ebenso wiedergewählt wurden Akif Salmanow, Andre Kabelitz und Jörg Böhme. Im Rahmen der Mitgliederversammlung wurde auch der neue Freiwilligendienstleistende, Robert Herrn, begrüßt und konnte sich den Mitgliedern vorstellen.

Insgesamt erfährt das Team der Kampfsportgemeinschaft eine Verjüngung, die durchaus in den nächsten Jahren weitergeführt werden soll. Mit Felix und Robert im Kern soll sich auch ein Jugendteam etablieren, das sich mit dem Projekt „Sicher durch die Nacht“ und weiteren jugendaffinen Veranstaltungen befassen soll.