Wir stellen das Training um!

Wir stellen das Training um!
Um die neuen Anforderungen des Infektionsschutzgesetzes zu genügen,
werden ab Montag die Kindertrainingseinheiten in mehreren Gruppen mit max. 5 Personen im Freien angeboten.
Die Erwachsenentrainingseinheiten können im Freien zu individualem und kontaktlosem Fitnesstraining genutzt werden.
Für das Training sind zudem folgende Regeln zu beachten:
👊 Das Training wird nur bei entsprechender Wetterlage stattfinden; Der Zugang zur Freifläche erfolgt über die Klinkerhalle
👊Die Klinkerhalle ist nur mit Nasen-Mundschutz zu betreten und die Hände sind zu desinfizieren
👊Vor dem Training wird vom jeden Teilnehmer die Temperatur mittels eines kontaktlosen Thermometers gemessen
👊Anwesenheitslisten müssen geführt und durch die Geschäftsstelle 4 Wochen aufbewahrt werden
👊Der Hinreichender Mindestabstand für individuales Training muss gewährleitet werden, auch auf der Freifläche
👊Umkleideräume und Duschen sind geschlossen
👊Eltern müssten auf dem Parkplatz oder in ihren Fahrzeugen warten
Die benötigten Desinfektionsmittel werden durch die Klinkerhalle zur Verfügung gestellt.
Bitte beachtet das bei Schlechtwetter kein Training stattfindet. Bei Fragen stehen wir euch unter 01520 / 7290241 gern zur Verfügung.

Mitgliederversammlung in JJV

Auf dem ZOOM Kanal des Ju-Jitsu Sachsen Anhalt fand letes Wochenend die Mitgliederversammlung statt. Immerhin hatte sich weit über die Hälfte der Mitgliedsvereine für das Online-Format erwärmen können und hatte sich eingeloggt. Sven Wolter hatte als neuer Präsident seine erste MGV zu leiten und das auch noch online. Eine Herausforderung, die er jedoch souverän meisterte. Zahlreichen Entwicklungen auf Landes- und Bundesebene gab es zu diskutieren, die gut vorangekommene Digitalisierung im Landesverband, die im DJJV einzigartige Lernplattform, unsere vorbildliche Zusammenarbeit mit dem LSB und vieles mehr standen im Bericht.

Finanziell steht der Verband auf gesunden Füßen und ist auch hier für die Zukunft gut aufgestellt. Für eine ziel- und fachorientierte Betreuung unserer Stilarten und Disziplinen hatte das Präsidium schon vor geraumer Zeit eine Vorstandsreform mit den Vereinen besprochen und auf dieser MGV nunmehr vorgestellt und umgesetzt. Alle bisherigen und auch noch weiter hinzukommende Stilarten haben einen gleichberechtigten Platz und organisieren sich selbstständig im Lehrgangs-und Prüfungswesen. In der Ausbildung finden die Stilarten zukünftig mehr Gewichtung und der Landesverband fokussiert sich neben diesem Rahmen auf die übergreifenden Aufgaben. Natürlich wurden auch die Prozesse auf Bundesebene angesprochen. Hier will sich Sachsen Anhalt für einen Multistilarten Verband stark machen und steht zu Vielfalt und Respekt in der Sportfamilie der Selbstverteidigungsstile. Letztendlich berichteten die Vereine auch von ihren Bemühungen und Schwierigkeiten in der gegenwärtigen Situation sowie dem Wunsch bald wieder Sport auf der Matte betreiben zu können. Die nächste Mitgliederversammlung soll dann am ursprünglichen Ort in Leinfelde wieder stattfinden – Hoffentlich.

Neuer Lizenz-Trainer in der KSG Zeitz. Herzlichen Glückwunsch – Sven!

Ungewöhnlicher und experimentierfreudiger war wohl noch nie vorher eine Trainerausbildung im Ju-Jitsu Sachsen-Anhalt wie diejenige, welche am Samstag den 17. April endlich ihren Abschluss fand. Doch kurz zurück. Gestartet ist der Ausbildungsgang im Januar letzten Jahres mit der Maßgabe im November letzten Jahres mit den Prüfungen die Ausbildung abzuschließen. Insgesamt waren 3 Präsenz Wochenenden, 1 Prüfungswochenende und eine begleitende Online-Phase geplant. Doch es kam, wie wir alle erfahren mussten, anders.

Zum Schluss waren es nur 2 Präsenzwochenenden und jede Menge Onlinemeetings, Vorträge, persönliche Gespräche, eine ausgedehnte Online-Lern-Phase, eine Überarbeitung der EDJU-Plattform, Verschiebungen und Umplanungen und noch vieles mehr. Die Geduld und Flexibilität der Teilnehmer als auch der Ausbildungsleitung wurden bis auf das äußerste Maß ausgedehnt und beansprucht. Umso mehr Respekt verdient der jetzige Abschluss dieses Ausbildungsganges. 6 Teilnehmer stellten sich am Samstag der schriftlichen und praktischen Prüfung. Als Prüfer fungierten Dirk Schumeier und Silvio Klawonn. Die Einhaltung des Hygienekonzeptes und der Maßgaben der Eindämmungsverordnung standen natürlich ebenso im Fokus. Jeder TN musste einen Schnelltest absolvieren und sich in Listen eintragen in welchen auch die Körpertemperatur erfasst wurde. Nach 90 min schriftlicher Prüfung mit 25 Fragen und jeweils 30 min praktischer Prüfung war es dann endlich geschafft. Die Erleichterung war förmlich spür- und auf jeden Fall hörbar. Lizensiert wurden nach bestandener Prüfung:

– Jens Haubold (KSG Naumburg)

– Christian Pixa (Ju-Fitness Peißen)

– Maximilian Rein (USC Magdeburg)

– Guido Muthmann (USC Magdeburg)

– Christian Wienecke (USC Magdeburg)

– Sven Huhnstock (KSG Zeitz)

Herzlichen Glückwunsch und vor allem Respekt an die neuen Trainer in den Vereinen des Ju-Jitsu Sachsen Anhalt.

Neue Trainingszeiten

Ab Montag, den 12.04.21, beginnen wir wieder mit dem regelmäßigen Training. Dies kann aber derzeit nur im Freien und bei entsprechender Wetterlage durchgeführt werden.
 
Das Training findet im Umfeld der Klinkerhalle statt. Für das Training sind feste Turnschuhe und entsprechende Sportkleidung (kein Gi) nötig.
 
Für das Training sind zudem folgende Regeln zu beachten:
👊 Das Training wird nur bei entsprechender Wetterlage stattfinden; Der Zugang zur Freifläche erfolgt über die Klinkerhalle
👊Die Klinkerhalle ist nur mit Nasen-Mundschutz zu betreten und die Hände sind zu desinfizieren
👊Vor dem Training wird vom jeden Teilnehmer die Temperatur mittels eines kontaktlosen Thermometers gemessen
👊Anwesenheitslisten müssen geführt und durch die Geschäftsstelle 4 Wochen aufbewahrt werden
👊Der Mindestabstand von 1,5 m muss gewährleitet werden, auch auf der Freifläche
👊Umkleideräume und Duschen sind geschlossen
👊Eltern müssten auf dem Parkplatz oder in ihren Fahrzeugen warten
Die benötigten Desinfektionsmittel werden durch die Klinkerhalle zur Verfügung gestellt.
 
Bitte beachtet das bei Schlechtwetter kein Training stattfindet. Bei Fragen stehen wir euch unter 01520 / 7290241 gern zur Verfügung.
Wir freuen uns auf das Training nächste Woche mit Euch!!
Das aktuell gültige Hygienekonzeptes der Klinkerhalle ist hier zu finden