Trainingsstart in der Zeitzer Kampfsportgemeinschaft

Der Sommer mit seinen heißen Tagen neigt sich ebenso wie die Ferien seinem Ende zu. Am nächsten Montag (31.08.2020) geht es dann endlich wieder mit dem regulären Vereinsbetrieb in der Kampfsportgemeinschaft los. Alle Trainingsgruppen können ihren ganz normalen Trainingsbetrieb wieder aufnehmen. Auch der Fitnessraum ist wieder für die regulären Profilzeiten geöffnet. Hier gilt allerdings eine Einschränkung.

Maximal 10 Personen dürfen sich zeitgleich hier aufhalten und während des Trainings sind die Fenster zur Belüftung zu öffnen. Desinfektionsmittel steht in ausreichendem Maße im Fitnessraum zur Verfügung. Jeder Nutzer sollte zum Schutz der Allgemeinheit seine benutzten Geräte damit desinfizieren. Für das Vereinstraining gelten noch die Einschränkungen, dass nach wie vor die Umkleideräume sowie die Duschen noch nicht genutzt werden können. Alle Vereinssportler sollten also bitte schon in Sportkleidung erscheinen. Neumitglieder, welche ein Probetraining absolvieren wollen, müssen zukünftig einen Gesundheitsbogen ausfüllen und von allen Trainingsteilnehmern wird beim Betreten der Sporthalle die Körpertemperatur gemessen. Dafür steht den Trainern der KSG ein kontaktloses Fieberthermometer zur Verfügung. Das aktuell gültige Hygienekonzept ist auf den Seiten der Klinkerhalle nachzulesen. http://www.ig-klinkerhallen.de/

Neben dem Trainingsstart hält die zweite Jahreshälfte auch noch einige Vereinsveranstaltungen bereit, die sattfinden sollen soweit es die gültigen Corona-Regeln zulassen.

  • Mitgliederversammlung am 09.09.2020 ab 18:00 im Glasbau der Klinkerhallen (hier auch Informationen zum Modernisierungsvorhaben)
  • 10.2020 Vereinslehrgang mit Chris Schläger
  • 10.2020 Bildungsfahrt nach Potsdam
  • 11.2020 Kinderlandeslehrgang mit Gerald Eckert
  • 11.2020 Landeseinzelmeisterschaft (Vormerkung)
  • 11.2020 Landes-Dan Prüfung
  • 12.2020 Adventsball

Erlebnisreiche Ferienwoche

Ganz ohne Kampfsport dafür aber mit viel Spaß, Ausflügen und guter Laune verbrachten 15 Kinder und Jugendliche eine Ferienwoche bei den Kampfsportlern in den Zeitzer Klinkerhallen. Übernachtet und gegessen wurde in den Klinkerhallen, die das notwendige Hygienekonzept extra organisiert hatten.

Trotz der Hitze und jeder Menge Besuche in den Freibädern der Stadt gab es natürlich auch andere Aktivitäten. So standen ein Zoobesuch in Leipzig auf dem Programm oder die Allwetterrodelbahn in Weißenfels mit Minigolf und Bogenschießen oder aber ein Besuch auf der Bowlinganlage in der Gleinaer Straße in Zeitz-Ost. Teamspiele und eine Wasserschlacht auf dem Freigelände sowie jeden Abend Kinoprogramm nach Wahl rundeten das Programm ab. Die drei Betreuer hatten sich jede Menge einfallen lassen, um den Kindern eine abwechslungs- und erlebnisreiche Ferienwoche zu gestalten und natürlich auch immer für Erfrischung im Freibad zu sorgen.

Ein großer Dank an die Stadt Zeitz für die Freibadbesuche und an Andreas Schröder für die die Spielmöglichkeit auf der Bowlingbahn und seine Einladung zum Essen. Ein großer Dank an die Betreuer die sich 5 Tage lang 24 Stunden um die Kinder gekümmert und ein tolles Programm gestaltet haben.