Größter Online Trainingslehrgang aller Zeiten

Mit einem weiteren Paukenschlag machen die Ju-Jitsu Kampfsportler in Deutschland auf sich aufmerksam. Am kommenden Samstag wird ab 14:00 Uhr in fast 1.000 Wohnzimmern die Ju-Jitsu Kampfsportwelt in ganz Deutschland zum Leben erwachen. Das Großevent wird vom Deutschen JJ Verband in enger Kooperation mit den Vereinen auf die Beine gestellt. Die Zeitzer Kampfsportgemeinschaft leistet bereits seit geraumer Zeit im Bereich Digitalisierung und Online-Trainings vorbildliches. Mit ihrem Know-How und ihrem Anschub kam das Event zustande. So verwundert es natürlich nicht, dass am Samstag auch mit Jan Stange ein Zeitzer Trainer dabei sein wird und natürlich live aus den Zeitzer Klinkerhallen übertragen wird.

Insgesamt werden 6 verschiedene Trainer aus allen Teilen Deutschlands jeweils einen Trainingsbeitrag leisten. Regulär ist der Trainingslehrgang auf 90 min angesetzt und wird von allen Landesfachverbänden zur Lizenzverlängerung auch anerkannt. Die Organisatoren und Veranstalter um Michael Korn aus Baden und den Zeitzer Silvio Klawonn sind gespannt auf ein starkes und sportliches Zeichen. Aktuell mit Stand 22.03.2021 sind bereits über 700 TN verbindlich angemeldet. Den gegenwärtigen Bedingungen zu trotzen und unserem Sport Respekt und Unterstützung zu geben heißt für uns nicht zu opponieren sondern Wege zu finden und dabei die begeisterte Kampfsportwelt des Deutschen JJ Verband mitzunehmen.

Wir wollen allen Mitgliedern zeigen, dass es uns noch gibt und das wir nach wie vor für sie da sind. Wir wollen die Lust und Laune am Lieblingshobby der Ju-Jitsu Enthusiasten am Leben erhalten und mit diesem Event Mut machen. Endlich wieder den geliebten Kampfsport-Gi anziehen, Endlich wieder mit Gleichgesinnten auf der (virtuellen) Matte, endlich wieder Trainieren – Was für ein großartiges Gefühl!!!

Macht mit – beim größten Online-Bundeslehrgang aller DJJV-Zeiten!

Unter dem Motto „Zusammen Stark: #stayjujutsu #stayjiujitsu #staybjj #stayhanbojutsu “ wollen wir mit Euch gemeinsam trainieren und zeigen:
Uns gibt es noch!   Ziel waren 300 Teilnehmende, diese haben wir bereits erreicht. Unser nächstes Ziel sind jetzt 1000 Teilnehmer.
Macht mit – seid dabei – für unseren Sport!

📌 Wann: 27. März 2021, 14 bis 15.30 Uhr

📌 Trainer/-in: Andreas Güttner, Kathrin Herbst, Matthias Huber, Jan Stange, Christoph Müller und noch ein weiterer Überraschungs-Trainer/-innen

📌 Teilnehmende: alle Altersklassen

📌 Teilnahme ist kostenlos, eine vorherige Anmeldung ist jedoch nötig

📌 Ihr erhaltet Lehrgangskleber zum selbst ausdrucken für euren Pass und eine Teilnehmenden-Urkunde/Bescheinigung

📌 Anmerkung: Der Bundeslehrgang wird mit 2 UE zur Lizenzverlängerung Trainer A/B/C anerkannt

📌Ihr könnt Euch auch mit mehreren Personen auf unserer Homepage anmelden (wird abgefragt) und dann als Gruppe/Familie zusammen mitmachen (bitte Coronaregelungen beachten).
📌Es muss sich beim Lehrgang nur einer bei Zoom einloggen. Dieser gibt dann bitte im Chat noch die Namen an, damit wir wissen wie viele Personen teilgenommen haben.

📌Anmeldung online unter https://www.djjv.de/news-termine/anmeldung-buchung/

Weltfrauentag im Onlineformat mit der Zeitzer Kampfsportgemeinschaft

Am Montag konnten die Kampfsportler von der KSG Zeitz wieder ein Angebot für Frauen und Mädchen anlässlich des Weltfrauentages unterbreiten. Bereits seit vielen Jahren beteiligen sich die Zeitzer im DOSB Netzwerk „Starke netze gegen Gewalt“. Auf Grund der aktuellen Situation diesmal aber Online. Mehr als 25 Frauen und Mädchen schalteten sich in das Format und ließen sich informieren zu den Themen Gewalt gegen Frauen und Mädchen, Selbstsicherheit sowie Hilfs- und Beratungsangebote. Eröffnet wurde das virtuelle Format zur Frauen-Selbst-Sicherheit von der Vizepräsidentin des Landessportbundes Dany Rosengard-Beck. Sie machte noch einmal deutlich wie wichtig diese Themen auch im Sport sind und welche Rolle dabei so engagierte Vereine wie die Zeitzer Kampfsportgemeinschaft spielen. Fatma Keckstein (Direktorin Sportentwicklung beim DJJV e.V.) wurde aus Hamburg zugeschaltet und berichtete von ihren Trainings, Projekten und Erfahrungen.

Zwischenzeitlich schaltete sich dann auch die Präsidentin des Landessportbundes, Silke Renk-Lange, aus Halle zu und begrüßte die Teilnehmerinnen auf das herzlichste. Auch sie betonte noch einmal die Wichtigkeit solcher Formate zur Stärkung von Frauen und Mädchen. Anja Linke vom Ju-Fitness Peißen berichtet von ihrem Weg im Sport, ihren Erfahrungen mit Gewalt und gab wie auch schon Fatma Keckstein den anwesenden Frauen und Mädchen hilfreiche Tipps. Den Abschluss bildete dann ein Arbeits- und Erfahrungsbericht der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Zeitz, Frau Serena Reyes. Sie berichtete von Beratungs- und Hilfsangeboten für Frauen und Mädchen in schwierigen oder gewalttätigen Beziehungen. Aufgelockert wurden die Zuschaltungen aus Hamburg, Halle und Zeitz durch 3 Praxiseinheiten zur lauten Stimme mit einem Schrei-Stopp-Training. Dem Mut sich zu wehren durch eine Katzenkrallentechnik an Luftballons sowie einer abschließenden Tanzeinlage zur Stärkung des Selbstwertgefühls. Moderiert wurde das Ganze von Silvio Klawonn und Tino Schaumburger von der KSG Zeitz. Beide wurden unterstützt vom Technik- und Regieteam um Andre Kabelitz, Robert Herrn und Niklas Schubert. Die Zeitzer hatten dieses Onlineformat organisiert und technisch umgesetzt. In den sozialen Medien fand dies einen großen Wiederhall. Mehr als 8000 Menschen fanden dieses Engagement lobenswert.