Nikolausturnier 2022 🏆

Knapp 100 Kämpfer und Kämpferinnen aus 12 Vereinen Mitteldeutschlands nutzten am ersten Dezembersamstag noch einmal die Möglichkeit, sich untereinander zu messen. Die KSG Zeitz war trotz widriger Witterungsverhältnisse mit einem relativ großen Team vor Ort dabei. Mohammad Alhamadh war gut drauf und hatte mit dem Sportler aus Lindenberg nie ernsthafte Probleme. Hin- und Rückkampf wurden souverän mit technischer Überlegenheit gewonnen. Er zeigte eine schöne Variabilität im Wurfbereich. Sein Bruder Ahmad ist mit Erkältung angereist und das hat man auch bei seinen Kämpfen gemerkt. Es fehlte ihm leider an Bissigkeit und Spritzigkeit. Der 1. Kampf gegen Plum war relativ ausgeglichen. Im zweiten Kampf gegen Brosius aus SBK war er jedoch klar unterlegen. Ben Wötzel hat ebenfalls nicht den besten Tag erwischt. Gegen den Schönebecker Umkhaev kam er besonders in Part 1 mit der Distanz nicht klar und verlor dort viele Punkte. In Part 2 und 3 konnte er ihm zumindest im Hinkampf die Stirn bieten. Im Rückkampf ließ sein Gegner ihm keine Chance und gewann technisch überlegen. Louis Mory hat stark gekämpft und wurde dafür mit seinem ersten Turniersieg belohnt. Abdulrahman Alhamadh bewies Willensstärke, aber seine Gegner wirkten etwas abgeklärter und reifer. Johanna Dörfer hat nach ihrem Landesmeistertitel auch bei ihrem 2. Turnier mit dem 1. Platz bewiesen, dass viel Potential in ihr steckt. Ihr Bruder Phillip hat sich einen guten 2. Platz erkämpft. Er musste sich nur Kessler aus Groitzsch geschlagen geben. Abdullah Alhamadh musste in der U 14 antreten, obwohl er eigentlich erst in der U 12 kämpft. Trotzdessen setzte er sich durch und belegte am Ende den 1. Platz, was äußerst bemerkenswert ist. Justus Eichhorn durfte sich ebenfalls über einen hervorragenden 1. Platz freuen. In der gleichen Gewichtsklasse sicherte sich Marcus Röhming den 3. Platz.
Insgesamt haben wir 5 x Gold, 3 x Silber und 5x Bronze geholt und somit den 4. Platz in der Gesamtwertung belegt. Als bester Techniker in seiner Altersklasse wurde Mohamad Alhamadh ausgewählt.

Adventsball am 10.12. in den Klinkerhallen🎄

Wir laden sie recht herzlich zu unserem
Adventsball ein, welcher am 10.12. in den Klinkerhallen
stattfindet.

Es wird ein Buffet und zahlreiche Getränke geben.
Außerdem können sie sich auf Livemusik von unserem
DJ freuen. Man munkelt, dass eventuell auch die ein
oder andere Überraschung geplant ist, welche man sich
nicht entgehen lassen sollte.

Einlass ist ab 17.30 Uhr. 18 Uhr wird es losgehen.

Anmeldungen sind über unsere Vereinsapp möglich,
aber auch durch eine Mail an: mail@ju-jutsu-zeitz.de

Der Eintritt kostet für Kinder bis 14 Jahre 5 €.
Erwachsene bezahlen 10€.

Wir freuen uns auf sie.

 

Sportler der KSG Zeitz stellen sich zur Meisterprüfung🥋

Bei der am Samstag stattfindenden Meisterprüfung des
Ju-Jitsu Sachsen-Anhalt stellen sich 6 Aspiranten der
Zeitzer Kampfsportgemeinschaft den
Prüfungskommissionen. Diese Kommissionen sind
hochrangig besetzt, mit Prüfern, die aus 3
Bundesländern anreisen. Die höchste Prüfung am
Samstag wird der Zeitzer Jan Stange absolvieren, der
mit seinen Leistungen den 5. Meistergrad (Dan)
erreichen will. Stange muss neben den
Prüfungsleistungen auch sein Verständnis des Ju-Jutsu
veranschaulichen. Dazu wird er gleich zu Beginn der
Danprüfungen eine Folge von über 20
Selbstverteidigungshandlungen zeigen. Neben Stange
stehen auch Steven Theilig (zum 4. Dan), Akif
Salmanow und Tino Schaumburger (zum 2. Dan) sowie
Kathrin Weber und Felix Linzner (zum 1. Dan) auf den
Matten in den Zeitzer Klinkerhallen. Zuschauer sind
herzlich willkommen und sollten sich diesen sportlichen
Höhepunkt nicht entgehen lassen.

Landesmeisterschaft 2022 🏆

Am vergangenen Samstag wurde die
Landesmeisterschaft in den Zeitzer Klinkerhallen
ausgetragen.
Über 3 Jahre mussten wir auf dieses Turnier
verzichten. Nun war es endlich so weit und alle
Teilnehmer waren besonders gewillt, sich von ihrer
besten Seite zu zeigen. Es wurde auf 2 Matten
gekämpft, welche jeweils von 3 Kampfrichtern betreut
wurden.
Alles hat gestimmt. Wir sahen zahlreiche talentierte
Kämpfer und Kämpferinnen, die mit enormem
Engagement antraten. Allein für die KSG Zeitz waren
fast 25 Aktive angetreten. Die Zuschauer, Eltern und
Trainer feuerte ihre Favoriten pausenlos an, was für
eine grandiose Stimmung sorgte. Auch die Verpflegung
muss hervorgehoben werden, denn unser Catering
Team hat wieder alles gegeben, um die Gäste und
Zuschauer in „Wohlfühlatmosphäre“ zu versetzen.
Abschließend kann man sagen, dass alle Anwesenden
ein aufregendes Turnier mit vielen Höhepunkten erlebt
haben. Betreut wurden die Zeitzer Athleten von
Landes- und Vereinstrainer Steven Theilig und
Nachwuchstrainer Marcel Spotke. Als Kampfrichter
stand seit langem wieder einmal World Games Sieger
Jaschar Salmanow auf der Matte.
Die Kampfsportgemeinschaft Zeitz konnte sich
insgesamt 4 Goldmedaillen sichern. Davon wurden 3 im
Fighting vergeben, und zwar an Johanna
Dörfer (u10 -36kg), Oliver Müller (u12 -34kg) und Finn
Eichhorn(u14 -42kg). Zudem konnte sich das Duo,
bestehend aus Kevin Zoch und Tobias Schiller, jeweils
über das goldene Edelmetall freuen.
Natürlich konnten sich noch weitere KSG-Kämpfer auf
das Podium stellen. Mohamad Alhamadh (u21 -77kg),
Ben Wötzel (u18 -81kg), Philipp Dörfer (u14 -38kg),
Theodor Bartsch (u12 -34kg) und Marcus Röhming
(u12 +50kg) belegten alle den zweiten Platz im Fighting.
Marc Hofmann und Jonas Kehr taten es ihnen im Duo
(u21) gleich. Ein weiteres Duo der KSG Zeitz konnte sich
auf das Podium gesellen, und zwar Mailin Lindner und
Saley Mosawi (beide u21), welche den dritten Platz
festmachen konnten. Ahmad Alhamadh (u21 -77kg),
Abdulah Alhamadh (u14 -38kg) und Justus Eichhorn

(u14 -55kg) gelang dies im Fighting.

Herzlichen Glückwunsch an alle Medaillierten.

 

 

Ehrenamtspreis der Stadt Zeitz für Silvio Klawonn 😊

Der Ehrenamtspreis der Stadt Zeitz wurde im Rahmen
einer offiziellen Ehrungsveranstaltung von dem Zeitzer
Stadtrat durch den Oberbürgermeister der Stadt Zeitz,
Christian Thieme, an Silvio Klawonn, den Vorsitzenden
der Zeitzer KSG, verliehen. Neben Klawonn wurden
weitere Ehrenamtliche geehrt. Klawonn wurde für sein
mehr als 30jähriges Engagement im Sport
ausgezeichnet. In der Laudation wurde insbesondere
das Engagement für Respekt, Fairness, Integration und
sportliche Höchstleistungen gewürdigt. Dieses
Engagement dient nicht nur dem Wohle zahlreicher
Kinder und Jugendlicher, sondern auch der Bekanntheit
der Stadt Zeitz.
Neben einer Ehrengabe durfte sich Klawonn auch in
das Ehrenbuch der Stadt eintragen.
 

Kampfsportler Max Strauch holt WM Silber nach Zeitz 🥈.

In Abu Dhabi erkämpft sich Strauch die zweite WM-Silbermedaille bei den in der vorletzten Woche stattgefundenen Weltmeisterschaften im Ju-Jitsu Fighting und Duo. Für die Zeitzer KSG war Max Strauch, plus 94kg, in der Nationalmannschaft am Start.
Die Schwergewichtsklasse wurde am Freitag ausgekämpft. Neben einigen Fans war auch der Hanauer Heimtrainer Jens Gottwald nach Abu Dhabi gereist. Im ersten Kampf traf Max Strauch auf Adilbek Yeskaliyev aus Kasachstan.
Im zweiten Kampf stand Strauch dem starken Franzosen Bertrand Ngoe gegenüber. Strauch dominierte Part eins erneut und setzte mit seiner geraden Schlaghand entscheidende Treffer. Nachdem Ngoe Strauch auf Ippon geworfen hatte, behielt Strauch die Nerven und warf seinerseits den Franzosen mit einer großen Innensichel auf Ippon. Anschließend gelang es ihm den Franzosen noch im Haltegriff zu halten. Damit holte sich Max Strauch noch den dritten Ippon im Part drei, dem Bodenkampf, und siegte nach einer Minute und 20 Sekunden Kampfzeit mit 14:0 Punkten und technischer Überlegenheit. Im dritten Kampf stand er dann dem Afrikameister Songo Daniel aus Angola gegenüber. Dieser besiegte zuvor mit technischer Überlegenheit den starken Iraner Reza Shafiei. Im Finale stand Max Strauch dann seinem Bundeskaderkollegen Lukas Bombik gegenüber. Es war ein würdiges Finale und beide Athleten schenkten sich nichts. Nach Ablauf der Kampfzeit siegte Bombik mit 25:19 Punkten und der Hanauer Max Strauch war nach seinem Vizeweltmeistertitel 2021 bis 94kg nun auch noch Vizeweltmeister in der Gewichtsklasse plus 94kg 2022. Trainer Jens Gottwald hochzufrieden: “Ich freue mich riesig für Max und er hat heute eines seiner besten Turniere gekämpft. Seine Mattenpräsenz war beeindruckend und Schnelligkeit und Ausdauer haben auf den Punkt gestimmt. Max seine Leistung war absolute Weltklasse und ein weiterer großer Erfolg“. Vorsitzender Silvio Klawonn gratulierte Max Strauch: „Max hat sich das verdient, und es ist herausragend, was er und sein Trainer Jens Gottwald wieder einmal erreicht haben.“

Vereinsprüfung erfolgreich gemeistert 🥳

Nach intensiver Vorbereitung konnten in der
Erwachsenengruppe 4 Aspiranten ihre Prüfung zum
nächsthöheren Kyu-Grad erfolgreich bestehen. Neben
Mailin Lindner, Sophia Hänselmann und Grit Leuchter
war auch Enrico Bernt strahlend und glücklich über den
neuen Gürtel. Neben den 4 Prüflingen konnten auch
Andre Kabelitz und Daniel Mory als zukünftige Prüfer im
Rahmen einer Hospitation noch einmal praktische
Erfahrungen sammeln, um nach der Erteilung einer
Prüferlizenz dann auch selber Prüfungen abnehmen zu
dürfen.
Herzlichen Glückwunsch an alle Prüflinge.

40 Kampfsportler machen sich in Zeitz fit für Prüfungen💪

Am vorletzten Oktobersamstag bestand für die
Kampfsportler der Zeitzer KSG und ihre Gäste zum
letzten Mal in diesem Kalenderjahr die exklusive Chance
sich mit einem Top-Referenten, bei einem vom
Landesverband anerkannten Lehrgang, auf die
anstehenden Herbstprüfungen vorzubereiten. Aus
Hannover war dazu der Allrounder Felix Lasse Schmidt
(3. Dan Ju-Jutsu, weitere Graduierungen im BJJ und
Aikido) angereist.Felix reiste bereits am Freitag an und
konnte sich beim Vereinstraining schon mal einen ersten
Eindruck von den Trainingsbedingungen und von den
Teilnehmern machen. Auf dem Lehrgangs-Programm
standen grundlegende sportliche Fertigkeiten, vor allem
im Bereich der Hebeltechniken, der Würfe und der
Würgetechniken. Pünktlich um 10 Uhr ging es für die 40
Teilnehmer aus Zeitz, Naumburg und Blankenburg i.H.
dann los. Systematisch näherte sich Felix seinen
grundlegenden Aspekten an, welche er den Teilnehmern
mit mannigfaltigen Beispielen und methodischen
Reihungen vermittelte. Bewegung und Dynamik in
Angriff und Verteidigung, Störung oder Ausnutzung der
Angriffslinien sowie die Herausforderung den Angreifer
in seiner Kraftentfaltung und seine Stabilität zu stören,
und ihn mit der eigenen Verteidigung immer vor mehr als
eine Aufgabe zu stellen. Die Botschaften kamen an und
die 40 Teilnehmer dankten es mit langem Applaus nach
4 Stunden intensivem Training. Für die überwiegend
jugendlichen Teilnehmer wurde der Lehrgang durch das
Programm „ZukunftsMut“ der DSEE unterstützt. Gerade
hier diente der Lehrgang dem Knüpfen sozialer
Kontakte, dem gemeinsamen Training und der Stärkung
der Selbstbehauptungsfähigkeiten.
   

Mit Allrounder Felix Schmidt trainieren – Letzte Chance auf einen Lehrgang😉

Am nächsten Samstag den 22.10.2022 ist das
Allround-Talent Felix Schmidt zu Gast bei der KSG Zeitz
zu einem Vereinslehrgang. Schmidt und Vereinschef
Klawonn kennen sich von der gemeinsamen Trainer B
Ausbildung beim DJJV und haben dort auch gemeinsam
ihre Prüfung absolviert. Felix kommt aus Niedersachsen
und ist nicht nur Träger des 3. Ju-Jutsu Meistergrades,
sondern kämpft selber auch noch auf internationalen
BJJ Wettkämpfen. Am Samstag wird sich Felix ganz
dem Ju-Jutsu widmen und speziell im Bereich Hebel-,
Wurf- und Würgetechniken ab dem 4. Kyu bis zu den
Meistergraden mit den Lehrgangsteilnehmern trainieren.
Dies dürfte insbesondere für alle Aspiranten der jetzt
bevorstehenden Vereins- und vor allem der
Landesprüfung von großem Interesse sein. Beim
Lehrgang besteht letztmalig in diesem Jahr die Chance
zur intensiven Vorzubereitung als auch für die ein oder
andere Inspiration. Alle anderen Interessierten sind
natürlich genauso herzlich eingeladen und sollten sich
diesen Lehrgang nicht entgehen lassen. Los geht es am
Samstag um 10:00 Uhr und um 14:30 wird das
gemeinsame Training dann beendet sein. Der Lehrgang
wird vom Ju-Jitsu Sachsen Anhalt anerkannt.
Anmeldungen sind möglich via Mail an:
mail@ju-jutsu-zeitz.de oder auch die KSG
VereinsApp.

Frauenselbstschutzkurs – 50 begeisterte Frauen rocken die Klinkerhallen🤪

Am Mittwoch den 12. Oktober hatte die Zeitzer Kampfsportgemeinschaft wieder Frauen und Mädchen zu einem Selbstbehauptungs- und Selbstschutzkurs eingeladen. 50 begeisterte Frauen und Mädchen haben an diesem Abend die Klinkerhallen gerockt. Neben Körperhaltung, Stimme, Distanz und Selbstschutzübungen ging es auch um die Dimensionen der Gewalterfahrungen von Frauen und Mädchen. Zudem wurden auch Beratungs- und Hilfsangebote thematisiert. Natürlich konnten die Teilnehmerinnen auch entdecken und erfahren, wie viel Wehrhaftigkeit und Energie in ihnen steckt. Da wurde es dann schon mal laut und heftig in den Klinkerhallen. Das KSG Trainerteam um Vereinschef Silvio Klawonn war an diesem Tag mit Tino Schaumburger, Christopher Stange und Christian Sommer auch angetreten, um den Teilnehmerinnen einen Erfahrungsraum zu bieten. Die immer wieder auftauchenden Fragen „Kann ich das überhaupt? Traue ich mich?“ konnten an diesem kurzweiligen Abend alle für sich positiv beantworten. Mit einem kleinen Empfang bei kühlen Getränken ist der Abend ausgeklungen, bei welchem viele die Möglichkeit nutzten, sich näher kennenzulernen und auszutauschen. Die nächste Auflage dieser beliebten Veranstaltungsreihe ist dann wieder im Frühjahr 2023 zu erwarten.